Walking

Walking/Nordic Walking beim LC Duisburg

Hallo liebe Läufer, Nichtläufer, Einsteiger oder Aussteiger,

wir wollen Euch hier die Walkinggruppe des LC-Duisburg vorstellen. Einige kennen sie vielleicht schon, aber die wenigsten wissen, wie vielfältig Walking oder gerade Nordic Walking sein kann. Wurde dieser Sport vor kurzer Zeit noch belächelt oder gar verspottet, ist er mittlerweile wegen seiner vielfältigen Möglichkeiten immer mehr verbreitet.

Für wen ist Walking interessant?

Für Jeden der eine sanfte Sportart ohne Leistungsdruck mag und sich dafür nicht an einen bestimmten Ort binden möchte. Walking bietet bei geringen Anschaffungskosten ein Maximum an Anwendungsmöglichkeit. Einfach Schuhe anziehen und loslegen!

Für Gesellige, denn jeden Montag und Mittwoch um 18 Uhr treffen sich beim Lauftreff des LC-Duisburg auch immer ein paar Walker zu einer sportlichen Runde.

Für Laufeinsteiger, die hoch hinaus wollen bietet Walking den perfekten Einstieg. Der Körper wird langsam an eine kontinuierliche Belastung gewöhnt und nicht sofort überlastet. Dadurch gibt es eine höhere Erfolgsquote und weniger Aussteiger.

Für gesundheitlich angeschlagene Sportler bietet Walking die Möglichkeit sich weiterhin sportlich zu betätigen ohne Muskeln, Sehnen und Knochen zu überlasten. Laufikonen wie zum Beispiel Herbert Steffny oder Jeff Galloway empfehlen Walking als Rehabilitationstraining für verletzte Läufer.

Für Übergewichtige ist Walking perfekt geeignet um Pfunde zu verlieren und das Herz-Kreislaufsystem zu stärken. Beim Laufen wirkt bis zu dem dreifachen des Körpergewichts auf die Knochen. Walking kommt im Gegensatz zu Laufen ohne Sprungphase aus. Die Wirbelsäule, so wie die Knie und Gelenke, um die größten Schwachstellen zu nennen, werden nicht mit dem übermäßigen Gewicht belastet.

Für Senioren oder gesundheitlich angeschlagene Menschen ist Walking interessant, weil der Kreislauf angeregt wird und die Durchblutung gefördert. In Rehamaßnahmen wird Walking mittlerweile regelmäßig zur Verbesserung des Heilungsprozesses angewendet.

Für Schwangere ist Walking ebenso gesund für die Mutter und förderlich für die Entwicklung des Fötus, wobei die, durch Hormone geschwächte Rumpfmuskulatur nicht belastet wird.

Für Wettkampfambitionierte werden bei den meisten Laufveranstaltungen mittlerweile Walkingdistanzen angeboten. Diese gehen von 5km bis hin zur Ultramarathondistanz von 65km. Es sollte also für jeden was dabei sein, wenn man bedenkt dass je nachdem ganz flache oder richtig bergige Strecken möglich sind.

Wer jetzt Interesse bekommen hat, der kann einfach in den Sommermonaten zum LC-Lauftreff kommen. Im Winterhalbjahr wird diese Gruppe derzeit leider nicht angeboten.

Treffpunkt ist wie bei den Läufern immer montags und mittwochs um 18.00 Uhr. Selbstverständlich ist auch die Walking Gruppe für jeden völlig kostenlos.

Nähere Auskünfte erteilt der Lauftreffleiter Jürgen Binias.

 Juergen Binias PB

Mobil:  0151 64 60 57 43

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!